Prokjekt Kunstrasen 2012

     

Das Projekt
- Aktuelles
- Gründe und Vorteile
> Finanzierung
- Historie

Unterstützung
- Erwerb von Bausteinen
- Werben mit dem "VfR 1927"
- Erwerb von
  Spielfeldmarkierungen

Spender im virtuellen Spielfeld
- Aktuell
- Alle

Kontakte und Info
- Das Team
- Flyer

Pressespiegel
- Das Projekt
- Der Verein

Bildergalerie
- Bauarbeiten
- Aktionen


Der VfR im Internet
- Startseite des VfR

Das Projekt

Die Finanzierung

Die Kosten für das Projekt "Kunstrasen 2012 - Unsere Zukunft !" belaufen sich nach den Berechnungen des Architekturbüros Marcus Wirth (Dietkirchen) auf ca. 420.000,-- Euro. In diesem Rahmen bewegt sich auch das Angebot der Firma Betonwerke Heuss (Elz), die nach dem Submissionstermin im Dezember 2011 von der Gemeinde Beselich den Zuschlag für Bau des neuen Sportplatzes erhielt.

Durch Zuschüsse der Gemeinde Beselich (150.000,-- Euro), des Landkreises Limburg-Weilburg (15.000,-- Euro) sowie des Landes Hessen (50.000,-- Euro), welches zudem bei Bedarf ein zinsloses Darlehen bis zu einer Gesamtsumme von 90.000,-- Euro bereitstellt, stemmt die Öffentliche Hand den weitaus größten Anteil der finanziellen Belastung. Darüber hinaus kann mit einer Umsatzsteuer-Erstattung in Höhe von ca. 30.000,-- Euro gerechnet werden.

Aber auch der Beitrag des VfR Niedertiefenbach ist nicht unbeachtlich: Auf der Grundlage einer im Jahr 2007 vom damaligen Ersten Kassierer und heutigen Geschäftsführer Heinz Müller erarbeiteten Finanzplanung, die nach aktuellem Stand sogar leicht übererfüllt werden konnte, wurden durch eine zweckgebundene Erhöhung des Mitgliedsbeitrags sowie der Durchführung zusätzlicher Veranstaltungen (Bayerischer Abend, Schlachtfest, Theatervorführungen etc.) bisher ca. 45.000,-- Euro erwirtschaftet.

Daneben soll ein nicht geringer Anteil an Eigenleistungen am Bau, die durch die Vereinsmitglieder erbracht werden, die Kosten mindern.

Trotz dieser öffentlichen Zuschüsse, der zusätzlich erwirtschafteten Eigenmitteln sowie der noch zu erbringenden Eigenleistungen ist der Verein zur Realisierung des Projekts auf Spenden und Sponsorengelder angewiesen.
Jugend
G- und F-Junioren Saison 2011/2012